Signia Siemens mit dem Nx Hörgerätechip – die neuen Hörgeräte 2017

In Nürnberg findet alle zwei Jahre der Kongress der Hörakustiker statt (www.EUHA.org). Angeschlossen ist die Industrieausstellung auf der die Neuigkeiten der Hörgerätebranche gezeigt, vorgestellt und angekündigt werden. Auch der Hörgerätehersteller Signia (ehem. SIEMENS) ist jedes Jahr mit an Bord.

Besonders spannend ist es immer dann, wenn ein neuer Chip Einzug in die Hörgeräte kommt, denn dann ist ein neuer Entwicklungsschritt vorhanden der in den vorherigen Hörprozessoren nicht umgesetzt werden konnte. Signia hat nun neue Hörgeräte mit der neuen Chiptechnik vorgestellt und wird hierdurch zum HighLight der Messe. Die neuen Hörgeräte von Signia / Siemens führen den Namenszusatz Nx und sind somit die Nachfolger der px Generation. Die px Geräte werden weiterhin angeboten, doch ab dem mittleren Zuzahlungsbereich sind nun die Nx Systeme die bessere Wahl.

Vorgestellt wurde die neue Nx Platform in neun neuen Hörgeräten. Zum einen in drei Bauformen und in jeweils drei Technikstufen. Oft wurde in der Vergangenheit nur die teuerste Ausstattung angeboten und auch hier geht Signia nun neue Wege und bietet die neue Funktion gleichzeitig auch in den Mittelklassehörgeräten an. Bildmaterial von Signia.

Werner Eickmann

Die neue Own Voice Technik soll das empfinden der eigene Stimme des Hörgeräteträgers deutlich angenehmer machen. Um dies zu erreichen spricht der Hörgeräteträger zur kallibrierung ein paar kurze Stze und die Hörgeräte scannen den Abstand, Klang und Resonanz. Die Stimme wird so für Später analysiert und kann ab dem Zeitpunkt gezielt reguliert werden. Es geht hier nicht um die Lautstärke, in der der Hörgeräteträger spricht, sondern nur um das Empfinden der eigenen Stimme wenn er selbser spricht.
Sie kennen das: Sie sprechen auf einen Anrufbeantworter und hören sich die Aufnahme an. Die eigene Stimme gefällt Ihnen nicht. Die eigene Stimme hört sich ungewohnt und komisch an. Genau so einen Eindruck haben Hörgeräteträger oft von der eigenen Stimme und genau hier will Signia Siemens mit dem neuen Hörgerät ansetzen und diesen Effekt reduzieren. Denn wird die eigene Stimme nicht mehr als Störfaktor wahrgenommen kann eine bessere Verstärkung für andere Stimmen erreicht werden und ohne große Kompromisse gezielt am Sprachverstehen mit den Hörgeräten gearbeitet werden. So das Versprechen.

Ich bin ein Skeptiker

Ich frage die Hersteller gerne Löcher in den Bauch und bin meist erst dann zufrieden wenn ich den Knackpunkt neuer Technologien gefunden habe. So auch bei der Vorführung der neuen Nx Systeme. Die eigene Stimme wird von vielen Kunden als unangenehm empfunden und da wir für die optimale Versorgung fast immer mit maßangefertigten Otoplastiken arbeiten ist dies ein großes Problem. (Doch ohne Otoplastik wirken viele teuer erkaufte Funktionen der Hörgeräte nicht richtig.)
Meine ehemalige Auszubildende arbeitet nun seit Jahren bei Siemens/Signia und hat mir die neue Funktionen vorgeführt. Ich habe die Hörgeräte in die Ohren gesetzt und konnte den extremen Unterschied glasklar erkennen und muss gestehen: Diese Funktion ist besser als vieles was in den letzten 5 Jahren in der Hörgerätetechnik vorgestellt wurde.
Die Praxis wird genaueres zeigen, doch das es ein Hörgerätehersteller überhaupt schafft mich zu begeistern hat Seltenheitswert.

Forschung und Entwicklung wird bei der Signia GmbH seit über 140 Jahren groß geschrieben. Nicht nur einmal leistete das Erlanger Unternehmen Pionierarbeit, um Menschen mit Hörminderung ein Plus an Lebensqualität zu bieten. Die neueste Innovation präsentierte das Unternehmen auf dem diesjährigen Fach-Kongress der  Europäischen Hörakustiker Union: Die Weltneuheit Signia Hörgeräte mit Own Voice Processing (OVP™) für die natürlichste Wahrnehmung der eigenen Stimme. OVP™ ist die erste Hörsystemtechnologie, die die Stimme des Hörgeräteträger komplett unabhängig von Umgebungsgeräuschen verarbeitet – ein Meilenstein auf dem Weg zum natürlichen Hören.
Mehrere Jahre Forschungs- und Entwicklungsarbeit resultieren in einem Chip, dessen hohe Rechenkapazität eine duale Signalverarbeitung ermöglicht. Die eigne Stimme und andere Geräusche werden separat voneinander verarbeitet. Das System OVP™ analysiert und verarbeitet die Stimme des Hörgerätetgrägers in Echtzeit. Das andere System verarbeitet automatisch die akustische Umgebung. Als Ergebnis hören sich Hörgeräteträger so wie sie es gewöhnt sind und können gleichzeitig ihre Umgebung klar und deutlich wahrnehmen. “ Träger der neuen Signia Hörgeräte profitieren nicht nur weil sie die eigene Stimme natürlicher klingen lassen. Sie ermöglichen auch den Gesprächspartner klar und deutlich zu verstehen. Sogar in lauter Umgebung.”, erklärt Werner Eickmann von SIEG HörTechnic.
Zusatzlich bieten die Modelle weiter Möglichkeiten, die den Alltag von Menschen mit Hörminderung signifikant verbessern. Ihre hohe Rechenkapazität und exzellente Energieeffizienz liefern eine einzigartige Kombination der Ultra HD e2e- und Bluetooth®-Drathlost-Technologie. Ultra HD e2e schafft die Verbindung zwischen den beiden Hörgeräten für ein herausragendes Sprachverstehen. Die Bluetooth®-Technologie bietet effektives Direct-Streaming via iPhone von Telefonaten, Musik und
dem Fernseh-Ton.
Gleichzeitig gibt es für die neuen Signia Hörgeräte diverse Apps mit vielen Einstellungsmöglichkeiten.
So sind die Hörgeräte via iPhone fernbedienbar: Programm, Lautstärke, Klang und sogar der TV-Ton können mit der Signia myControl-App reguliert werden. (Vorformuliert von Signia – Danke)

Diese drei Bauformen vom klassischen HDO-Hörgerät bis zum schmalen Ex-Hörer Hörgerät sind in jeweils drei ausgewogenen Technikstufen verfügbar und in kürze zur kostenlosen Ausprobe für Sie bereit.

Die Geräteliste besteht nun aus:

  • Hersteller (Signia), Gehäuse, Technikstufe (3;5;7), Chip (Nx)
  • Signia Motion 3 Nx
  • Signia Motion 5 Nx
  • Signia Motion 7 Nx
  • Signia Pure-13 3 Nx
  • Signia Pure-13 5 Nx
  • Signia Pure-13 7 Nx
  • Signia Pure-312 3 Nx
  • Signia Pure-312 5 Nx
  • Signia Pure-312 7 Nx

Doch wo unterscheiden sich die einzelenen Bauformen und Technikstufen?
Um diese Frage zu beantworten habe ich die Funktionen und Möglichkeiten in eine Tabelle eingetragen.

SIEMENS / Signia7Nx5Nx3Nx
Own Voice Processing (OVP) NEU *Stufe 5Stufe 5Stufe 5
3D Classifier (Neu)Stufe 5Stufe 4Stufe 3
Verarbeitungskanaele483224
Einstellbare Kanaele201612
H?rprogrammpl?tze666
HD Spatialjajaja
Extended Dynamic Rangejajaja
Erweiterter Frequenzbereichja
Echo Shieldja
HD Musik (Programme)31
eWindScreen binaural *jaZusatzprogramm
eWindScreenjajaja
Sprach/Stoerlaermmanager Stufen753
SoundSmoothing (Stufen)331
Direktionale Sprachanhebung (Stufen)31
R?ckkopplungsmanagementjajaja
Richtwirkung Plus *jajaja
SpeechFocus 360 *jaZusatzprogramm
SpeechFocusjaja
TwinPhone *jajaja
Frequenzkompressionjajaja
Made for iPhonejajaja
Adaptive Streaming-Lautst?rke (ASL)jajaja
Tinnitus-Noth-Therapiejajaja
Tinnitus-Noiserjajaja
*benoetigt zwei Hoergeraete
Preis in Euro pro Ger?t ca.2,9502,2501,650
Zuzahlungspreis (€) je Gerät ca.2,2501,550950

Und nun zu den Unterschieden in den Bauformen der neuen Hörgeräte von Signia / Siemens.

SIEMENS SigniaPure 13 NxPure 312 NxMotion 13 Nx
IP SchutzklasseIP67IP68IP67
Ladekontakteneinneinnein
Batterie1331213
Batteriefach An/Ausjajaja
Nanobeschichtetjajaja
e2e Wireless 3.0jajaja
Bedienelemente e2e Kopplungjajaja
Wipptasterjajaja
integrierte Telefonspuleneinneinja
kleiner Tragehakenneinneinja
Geh?usesetoptionaloptionaloptional
miniPocket Fernbedienungoptionaloptionaloptional
StreamLine TV Sendeoptionaloptionaloptional
myControl Appoptionaloptionaloptional
touchControl Appoptionaloptionaloptional

Fast Vergessen – Made for iPhone

Die neuen Nx Systeme sind alle mit Bluetooth ausgestattet und können direkt Ton, Telefonate, Bewegungsdaten u.s.w. vom iPhone empfangen. Die Bewegungsdaten helfen dem Hörgerät die Hörsituation besser einsortieren zu können und so noch besser auf die einzelnen Situationen zu reagieren.

Downloadbereich

Hier habe ich Ihnen einige Unterlagen zum Download im PDF Format bereitgestellt

Wenn Sie bei Ihren Hörgeräten mit der eigenen Stimme unzufrieden sind ist mit den neuen Signia Siemens Nx Systemen die Lösung in greifbarer Nähe. Gerne sprechen wir einen Termin mit Ihnen ab, damit Sie sich Ihre eigene Meinung bilden können.

Über Werner Eickmann

Seit 1993 arbeite ich in der Hörgeräteakustik. Als selbständiger Hörakustikmeister und Familienvater mit 4 Kindern nutze ich viel der wenigen freien Zeit für diese Homepage. Hunde, Katzen, Hühner und Meerschweinchen, sowie Axolotl, Fische und Wellensitiche sorgen für ein angenehmes akustisches Umfeld zu Hause, das ab und an durch Klavier und Gitarre bereichert wird. - Derzeit bin ich auf der Suche nach einer bezahlbaren HandPan - Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen unter Tel.: 05221 53768 von Mo. - Fr. zwischen 9:00 - 18:00 Uhr zur Verfügung. Ein Hörgerät ist immer nur so gut wie die Fähigkeit des Akustikers. Wie gut der Akustiker jedoch seine Fähigkeiten ausspielen kann, legt die Technik des Hörgerätes fest. Digitale Visitenkarte

Kommentare sind abgeschaltet.