Hörgeräte ohne Zuzahlung in Herford bei SIEG

Hörgeräte ohne Zuzahlung erhalten Sie bei SIEG HörTechnic in Herford.

Wir haben Verträge mit wirklich fast jeder Krankenkasse in Deutschland. Somit können wir Ihnen für jeden Hörverlust passende, zuzahlungsfreie Hörgeräte anbieten und zur Ausprobe ausleihen.
Auch die Otoplastik wird von der Krankenkasse übernommen.

Ein Hörgerät das von der Krankenkasse bezahlt wird ist ein gutes Hörgerät. Die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen ca. 685,-€ je Hörgerät. Wenn Sie das einmal mit anderen hochtechnologischen Geräten vergleichen, wie z.B. einem Laptop, PC, Tablet PC, Handy….. sehen Sie schon, das man hier nicht mit billigem Ramsch konfrontiert wird, sondern einen echten Gegenwert bekommt und unsere Kunden bestätigen die sehr guten Leistungen der einfachen Hörgeräte immer wieder.
Die normale Versorgung ist immer Beidohrig (Binaural), außer es liegen medizinische Gründe vor, die dagegen sprechen. Denn nur mit zwei Ohren ist ein räumliches Hören möglich.

Natürlich wird bei den zuzahlungsfreien Hörgeräten absolute Priorität auf das Sprachverstehen gelegt. Design, Wunschgröße, Aufladefähigkeit, Smartphoneanbindung, Fernbedienbarkeit, Sprachansage, Situationsautomatik und und und … sind Wünsche die aufkommen können, aber Individuell sehr unterschiedlich gewichtet werden.
Wer ein Hörgerät mit Aufladefähigkeit, Smartphonesteuerung und das ganze als Ex-Hörersystem wünscht sollte nicht davon ausgehen, das die „Allgemeinheit der Krankenversicherten“ diese Extrawünsche bezahlt, sondern mit einer Zuzahlung von gut 600,-€ je Hörgerät rechnen. Eine faire Regelung.

So betrachtet ist das Krankenkassensystem, wie wir es hier in Deutschland haben sehr fair, denn es ermöglicht jedem einen guten Hörausgleich und wer Zusatzwünsche hat, bezahlt den Aufpreis. Hier sollte jedoch auch beachtet werden, das nur die Reparaturkosten für ein „normales“ Hörgerät von der Krankenkasse abgedeckt sind. Wer bei einem Kauf von Hörgeräten einen Aufpreis bezahlt, sollte auch bei Reparaturen mit Zuzahlungen rechnen. Eine kostepflichtige Garantieverlängerung macht hier oft Sinn.

Dieser Aufpreis oder auch Zuzahlung kann zwischen 50,-€ und 2.200,-€ je Hörgerät liegen. Und auch hier nutze ich gerne die bekanntere Technik als Vergleich; Ein neues TV Gerät können Sie für 200,-€ erhalten. Wünschen Sie aber eine Riesige Bildschirmdiagonale, eine hohe Bildwiederholfrequenz, eingebaute Reciver für HDTV über Satelit, Kabel und Antenne, am besten mit eingebautem WLAN und einer Festplatte, 3D Funktion und sehr flaches Design können Sie auch schnell bei 8.000,-€ landen. In der Regel wird man Prioritäten setzen und landet bei ca. 750,- – 1.250,-€.
Besondere Wünsche und Ansprüche sind unterschiedlich. Wir beraten Sie welche Modelle für Sie besonders geeignet sind, den die Auswahl ist richtig groß.

Ca. 1.200 Modelle stehen dem Hörgeräteakustiker bei der Hörgeräteauswahl zur Verfügung. Nur durch viel Informationen, die nur Sie Ihrem Akustiker geben können, kann eine gezielte Beratung stattfinden.

Wichtig: Eine Otoplastik ist nicht das schönste Teil eines Hörgerätes, aber wichtiger als jede Zusatzfunktion im Hörgerät. Wer auf die Otoplastik verzichtet mindert die Leistung des Hörgerätes sehr schnell um über 50%. Nicht das es dann 50% leiser ist, nein, die Wirksamkeit der Automatiken, Richtwirkung, Geräuschreduzierung, Impulsschallreduzierung…… verlieren hier schnell an Wirksamkeit. Auch Dünnschlauchsysteme sind nur in 3% der Versorgungen wirklich Sinnvoll, in 97% der Schwerhörigkeiten kann nur davon abgeraten werden.

Eine Kundin hat grade eine Woche den Vergleich gemacht. Hörgeräte mit zusammen 1.990,-€ Zuzahlung und SlimTube mit Schirmchen gegen zuzahlungsfreie Hörgeräte mit Otoplastik. Das zuzahlungsfreie Hörgerät war um Welten besser. Der TV konnte deutlich leiser gestellt werden, die Mann war begeistert, das seine Frau auf Ansprachen wieder richtig reagiert und das manuelle Umstellen auf Richtwirkung war auch in Gesellschaft kein Problem. Nur die Baugröße hat Ihr nicht gefallen. Nun nehmen wir ein schmaleres Ex-Hörer Hörgerät mit 95,-€ Zuzahlung und Otoplastik.

Über Werner Eickmann

Seit 1993 arbeite ich in der Hörgeräteakustik. Als selbständiger Hörakustikmeister und Familienvater mit 4 Kindern nutze ich viel der wenigen freien Zeit für diese Homepage. Hunde, Katzen, Hühner und Meerschweinchen, sowie Axolotl, Fische und Wellensitiche sorgen für ein angenehmes akustisches Umfeld zu Hause, das ab und an durch Klavier und Gitarre bereichert wird. - Derzeit bin ich auf der Suche nach einer bezahlbaren HandPan - Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen unter Tel.: 05221 53768 von Mo. - Fr. zwischen 9:00 - 18:00 Uhr zur Verfügung. Ein Hörgerät ist immer nur so gut wie die Fähigkeit des Akustikers. Wie gut der Akustiker jedoch seine Fähigkeiten ausspielen kann, legt die Technik des Hörgerätes fest. Digitale Visitenkarte

Kommentare sind abgeschaltet.